Nachrichten aus dem MEDIENZENTRUM

Abschied von einem langjährigen Wegbegleiter

Zum Tod von Hans-Werner Kulinna

Kurz vor seinem 72. Geburtstag ist Hans-Werner Kulinna am 7. März nach schwerer Krankheit verstorben. Er war dem Medienzentrum und der Büchereifachstelle seit Jahrzehnten eng verbunden, schon in den Siebziger Jahren war der engagierte Grundschullehrer eifriger Nutzer des Medienzentrums.

Hans-Werner Kulinna war ein begeisterter Leser und Sammler von Kinderbüchern, besonders lagen ihm die Bilderbücher am Herzen. Über viele Jahre hat er Kinderveranstaltungen im Medienzentrum durchgeführt, meist mit dem Fokus Bilderbücher. Er hatte immer ein besonderes Verhältnis zu Kindern und konnte mit ihnen auch sensible Themen wie Scheidung, Krankheit, Behinderung oder Tod und Trauer gut besprechen, außerdem hatte er immer viele Ideen, mit den Kindern Buchhinhalte kreativ umzusetzen.

Sein Wissen und seine Veranstaltungsideen teilte er auch gerne als Referent – viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Katholischen öffentlichen Büchereien haben ihn als exzellenten Kenner der Kinderliteratur und ideenreichen Literaturvermittler erlebt, sei es bei Wochenendkursen, Diözesantagen oder den Hardehausener Tagen der Literatur.

Im Dezember 2020 konnte er sich mit der Veröffentlichung und Präsentation seines Buches „Lebensbilder“ einen Herzenswunsch erfüllen. Seine Gedichte und Geschichten für Kleine und Große zu den Themen Zusammenleben und Respekt gegenüber der Natur werden ergänzt durch beeindruckende Fotos. Das Fotografieren war eine weitere Leidenschaft Hans-Werner Kulinnas, schon vor dem Rentnerleben war er oft mit seiner Kamera in Paderborn und an vielen anderen Orten unterwegs.

Seine optimistische und lebenszugewandte Art hat er in einem Gedicht ausgedrückt:

Glücksengel

Wenn du gesund bleibst,
hast du unverdientes Glück.

Wenn du genug zum Leben hast,
hast du auch unverdientes Glück.

Wenn du in Beziehungen lebst,
hast du unverdientes Glück.

Wenn du jede Nacht ruhig schläfst,
hast du unverdientes Glück.

Wenn du in Frieden lebst,
hast du ebenfalls unverdientes Glück.

Wenn du in keine Katastrophe läufst,
hast du unverdientes Glück.

Wenn du das alles weißt,
dann hast du das Glück auch verdient.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Medienzentrums werden ihren Wegbegleiter Hans-Werner Kulinna vermissen und sind dankbar für die langjährige Zusammenarbeit und Verbundenheit.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.